Waldrand in Ellwangen Herrenloser Rollator – Hubschrauber und Hunde im Einsatz

Polizeieinsatz in Ellwangen (Symbolbild) Foto: imago images/teamwork/Achim Duwentäster
Polizeieinsatz in Ellwangen (Symbolbild) Foto: imago images/teamwork/Achim Duwentäster

In Ellwangen im Ostalbkreis wird am Freitagabend ein herrenloser Rollator am Waldrand gefunden. Die Polizei sucht mit einem Großaufgebot nach dem Besitzer.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Ellwangen - In Ellwangen im Ostalbkreis sind am Freitagabend ein Polizeihubschrauber und eine Rettungshundestaffel zum Einsatz gekommen, weil ein herrenloser Rollator am Waldrand gefunden worden war. Wie die Polizei berichtet, sei der Rollator fast neu, weshalb nicht davon ausgegangen werde, dass es sich um eine illegale Müllablagerung handele. Die Frau, die den Rollator gegen 20.30 Uhr gefunden hatte, ist sich sicher, dass er gegen 17.00 Uhr noch nicht dort gestanden hatte.

Weil sich eine Seniorin oder ein Senior in einer hilflosen Lage befinden könnte, suchte die Polizei mit mehreren Polizeistreifen, einem Polizeihubschrauber und einer Rettungshundestaffel.

Der Rollator ist weinrot und hat die Aufschrift „Drive Medical Care“. Zeugen oder Personen, die Hinweise zu einem möglichen Besitzer geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0 79 61/93 00 zu melden oder den Polizeinotruf 110 zu verständigen.

Unsere Empfehlung für Sie