Weder Feuerwerk noch Kellernacht finden statt Weinstadt sagt zwei Top-Events ab

So schön wie auf unserem Foto von 2018 haben die  Weinberge in den vergangenen zwei Jahren nicht mehr geleuchtet. Foto: Archiv/Gottfried Stoppel
So schön wie auf unserem Foto von 2018 haben die Weinberge in den vergangenen zwei Jahren nicht mehr geleuchtet. Foto: Archiv/Gottfried Stoppel

Der Leuchtende Weinberg fällt auch in diesem Jahr aus. Bereits in den Vorjahren hatten die Coronapandemie und ein Unwetter das Ereignis gekippt. Auch die Nacht der Keller fällt aus.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Weinstadt - Auch in diesem Jahr fallen wegen der Coronapandemie zwei beliebte Veranstaltungen in Weinstadt aus: die Stadtverwaltung hat nun bekannt gegeben, dass weder das Event Leuchtender Weinberg noch die Nacht der Keller stattfinden werden. Die Planungsunsicherheit vor dem Hintergrund der Pandemie-Entwicklung sei zu groß, argumentierte der Kulturamtsleiter Jochen Beglau in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats.

Pechserie beim Leuchtenden Weinberg

Auch erwarte man nicht, dass man – selbst bei einem günstigen Verlauf der Infektionszahlen und weiteren Öffnungsschritten – bereits Ende Juli ein Event für 10 000 Besucher regelkonform abhalten könne. Der Leuchtende Weinberg hatte auch im vergangenen Jahr wegen der Coronapandemie nicht stattgefunden, beziehungsweise nur in virtueller Form: auf der Facebook-Seite konnten Besucher ihre schönsten Bilder der vergangenen Jahre posten oder schöne, witzige oder besondere Erlebnisse schildern. Im Jahr 2019 war das Ereignis wegen eines heftigen Unwetters zwischen Schnait und Beutelsbach kurzfristig abgebrochen worden.

Auch für die Nacht der Keller, wo sich die Besucher in engen Kellern und auf schmalen Treppenaufgängen drängen, sieht Beglau keine Möglichkeit, die Veranstaltung so zu organisieren, dass alle Pandemievorschriften eingehalten werden und die gesellige Atmosphäre dennoch hergestellt werden kann.

Veranstaltungsreihe im Stiftshof findet statt

Stattfinden werden hingegen die 105 Grad Oex Sunset Lounge auf der Luitenbächer Höhe sowie – in Zusammenarbeit mit dem Jazzclub Armer Konrad – eine Open Air-Reihe mit Konzerten, Kino und Kabarett im Stiftshof. Nähere Informationen dazu will die Stadt so bald als möglich liefern.




Unsere Empfehlung für Sie