Weltmeister von Juventus Turin Sami Khedira plant VfB-Rückkehr

Sami Khedira spielt derzeit bei Juventus Turin. Irgendwann will er aber zum VfB Stuttgart zurückkehren. Foto: ANSA/AP
Sami Khedira spielt derzeit bei Juventus Turin. Irgendwann will er aber zum VfB Stuttgart zurückkehren. Foto: ANSA/AP

Das werden die Fans des VfB Stuttgart gerne hören: Sami Khedira will irgendwann zum VfB Stuttgart zurückkehren. Die Funktion lässt er offen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Nationalspieler Sami Khedira plant eine Rückkehr zu seinem früheren Verein VfB Stuttgart - allerdings erst in ein paar Jahren. „Stuttgart ist mein Herzensclub“, sagte der 29-Jährige in einem Interview der italienischen Zeitung „La Repubblica“ (Montag). „In Zukunft werde ich zurückkehren, um ihnen zu helfen, vielleicht in einer anderen Rolle.“ Zuerst habe er aber noch viele andere Pläne. „Erst spiele ich noch ein paar Jahre und dann nehme ich eine Pause, um durch die Welt zu reisen.“

Lesen Sie hier: Khedira-Bruder Rani im exklusiven Interview

Unter anderem interessiere ihn Amerika, „aber nicht jetzt“. „Ich fühle mich körperlich und mental gut. (...) Ich will die Champions (League) gewinnen, ich will den Weltmeistertitel mit Deutschland verteidigen, und all das wäre nicht möglich, wenn ich in die USA oder nach China gehe. Ich verdiene hier auch gut.“ Khedira spielt derzeit beim italienischen Rekordmeister Juventus Turin und ist mit der Mannschaft wieder auf Titelkurs.




Unsere Empfehlung für Sie