Wetter in Stuttgart Auf Sonnenschein am Samstag folgt die Abkühlung

Am Samstag ist Freibad-Wetter  in Stuttgart angesagt. Foto: Lichtgut/Max Kovalenko
Am Samstag ist Freibad-Wetter in Stuttgart angesagt. Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

Am Samstag dürfen sich die Menschen in Stuttgart über sonniges und warmes Wetter freuen. Der Sonntag wird im Kessel dagegen ungemütlich.

Digital Unit : Johannes Röckinger (jor)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Grillfreunde und Sonnenanbeter kommen am Samstag in Stuttgart voll auf ihre Kosten. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) sind in der Landeshauptstadt warme Temperaturen und Sonne satt angesagt. Schon der Freitag zeigt sich von seiner guten Seite. Ab dem Nachmittag kommt immer mehr die Sonne raus und die Wolken verschwinden. Am Abend sind noch bis zu 23 Grad möglich.

Auch der Samstag startet sonnig. Bis zum Mittag bleibt es wolkenfrei – dann ziehen ein paar zierende Quellwolken auf. Das Thermometer steigt laut DWD-Sprecher Kai-Uwe Nerding auf bis zu 28 Grad – von Regen und Wind keine Spur.


Neue Woche startet ungemütlich

Anders sieht es jedoch am Sonntag aus. Dann ist es vorbei mit dem schönem Wetter. Eine Kaltfront sorgt für deutliche Abkühlung und einen wolkenbedeckten Himmel. Ab dem Mittag sind zudem starke Schauer und Gewitter möglich. Da Starkregen mit 30 Liter pro Quadratmeter möglich sind, spricht der DWD eine Unwetterwarnung aus. Dazu sind starke bis stürmische Böen mit Geschwindigkeiten bis zu 80 Kilometer pro Stunde zu erwarten. Die Temperaturen sinken auf 23 Grad.

Auch die neue Woche startet ungemütlich. Freundlicher wird es erst wieder ab Dienstag.




Unsere Empfehlung für Sie