WM 2018 in Russland Robbie Williams zeigt der Welt den Stinkefinger

Von red 

Bei der Eröffnungsshow der Fußball-WM in Russland sorgte Sänger Robbie Williams für einen Aufreger. Er zeigte den Stinkefinger in eine Kamera.

Sänger Robbie Williams trat bei der Eröffnungsfeier der WM in Russland auf. Foto: Getty Images Europe
Sänger Robbie Williams trat bei der Eröffnungsfeier der WM in Russland auf. Foto: Getty Images Europe

Moskau - Bevor der erste Ball bei der WM in Russland rollte, gab es schon den ersten kleinen Skandal. Sänger Robbie Williams, früher Mitglied der Boyband Take That, sorgte bei seinem Auftritt vor der Eröffnungsrede von Russlands Präsident Waldimir Putin für einen Aufreger.

Der Brite zeigte, just in dem Moment als die Kamera ihn in der Totalen ganz nah zeigte, der zuschauenden Weltbevölkerung den Mittelfinger. Ob Williams dies als Protest gegen die ausrichtende Nation oder Putin selbst verstanden wissen wollte oder ob er einfach den Moment der maximalen Aufmerksamkeit für sich nuzen wollte, ließ sich zunächst nicht verifizieren.