Wochenende im Altkreis Flohmarkt, Festle und flotte Läufer

Auf dem Flohmarkt lässt sich wieder nach Herzenslust stöbern. Foto: factum/Archiv
Auf dem Flohmarkt lässt sich wieder nach Herzenslust stöbern. Foto: factum/Archiv

Sport, Comedy und Kultur: Bis zum Sonntag ist für jeden etwas geboten. Ein Überblick.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Veranstaltungen - Ob stöbern auf dem Flohmarkt, historische Autos bestaunen oder selbst in die Pedale treten: Von heute, Freitag, bis zum Sonntag lohnt sich der Weg vom heimischen Sofa in die nähere Umgebung. Zwar ist das große Festles-Wochenende bereits vorbei, trotzdem locken viele interessante Angebote.

Leonberg Der große Leonberger Flohmarkt steht an diesem Samstag, 6. Juli, an. Er wird vom SV Leonberg/Eltingen veranstaltet und dauert von 8 bis 16 Uhr. Rund um den historischen Marktplatz, die Schlossstraße, die Zwerchstraße und die Klosterstraße werden Antiquitäten und alles, was für einen Flohmarkt typisch ist, verkauft.

Die Stiftung Hoffnungsträger öffnet am Samstag, 6. Juli, ihre Türen zwischen 14 und 17 Uhr für alle, die einen Blick hinter die Kulissen und die verschiedenen Bereiche bekommen möchten.

Am Samstag, 6. Juli, und Sonntag, 7. Juli, finden im Bauernhaus in Gebersheim mehrere Veranstaltungen statt. Am Samstag ab 15 Uhr ist die Vernissage der Malgruppe von Sou von der Heyden, und am Sonntag berichtet Lokalhistorikerin Roswitha Brand um 11.15 Uhr über den Weinbau in dieser Gegend.

In der Stadthalle in Leonberg führt das Sinfonieorchester Leonberg am Sonntag, 7. Juli, um 19.30 Uhr ein Sommerkonzert unter der Leitung von Alexander G. Adiarte auf. Marius Schwarz spielt die Marimba. Aufgeführt werden Stücke von Georg Friedrich Händel, Emmanuel Séjourné und Max Bruch. Um 18.45 Uhr beginnt die Werkeinführung.

Und nicht zu vergessen: Die Tour de Natur.

Rutesheim Zugunsten des Leonberger Hospizes und der Kirchturmsanierung der Markuskirche laufen am Sonntag beim „Rutesheim läuft“-Spendenlauf hilfsbereite Menschen mit. Der Läufergottesdienst ist um 10 Uhr am Kirchturm der Markuskirche und um 11 Uhr beginnt dort der Lauf. Ziel ist, die Ein-Kilometer-Laufstrecke möglichst oft zu umrunden, denn pro Runde müssen vorher festgelegte Sponsoren eine festen Betrag spenden. Um 16 Uhr ist Laufende.

Renningen Auf dem Kirchplatz wird zum 90-Jahre- Jubiläum des Musikvereins Renningen ein Open-Air-Konzert am Samstag, 6. Juli, veranstaltet. Das Programm beginnt um 19 Uhr und beinhaltet Höhepunkte wie „Bohemian Rhapsody“ von Queen, südamerikanische Klänge und traditionelle Blasmusik. Am Sonntagmorgen spielen ab 11.30 Uhr noch zwei Big Bands.

Weissach Der Ski- und Freizeitclub Flacht veranstaltet am Samstag, 6. Juli, das Seefest rund um den Flachter Feuersee. Das Fest beginnt um 15 Uhr mit dem Fassanstich, ab 20 Uhr hat die Cocktailbar geöffnet und es gibt Musik zum Tanzen.

Der perfekte Tag für Fans von historischen Fahrzeugen: Auf dem Marktplatz in Weissach findet am Sonntag ab 11 Uhr das Oldtimer-Treffen statt. Über 400 Fahrzeuge werden zwischen 11 und 14.30 Uhr von Moderatoren dem Publikum vorgestellt und besprochen. Die Juroren schlagen dann in jeder Kategorie drei Fahrzeuge für die Prämierung vor. Um 15 Uhr findet dann noch die Preisverleihung mit Bürgermeister Daniel Töpfer statt.

Heimsheim Das Kabarett-Duo „Dui do on de Sell“ sorgt am heutigen Freitag um 20 Uhr gemeinsam mit Hansy Vogt in der Heimsheimer Stadthalle für Unterhaltung. Ihr Programm lautet „Ein badisch-schwäbisches Heimspiel“ und feiert diese besondere Freundschaft zwischen Schwaben und Badenern. Die Eintrittskarten im Vorverkauf kosten 29 Euro und an der Abendkasse 33 Euro. Weitere Infos gibt’s im Internet auf der Homepage des Duos: www.duidoondesell.de.

Mönsheim Am Samstag, 6. Juli, und Sonntag, 7. Juli, findet in Mönsheim das Marktplatzfest an der Alten Kelter statt.

Weil der Stadt Am Samstag finden das Storchennestfest und das 20-jährige Jubiläum der Bürgergarde Weil der Stadt statt. Los geht es um 12 Uhr am Königstor, um 14 Uhr ist dann der offizielle Empfang im Klösterle. Um 16 Uhr wird das Storchennest enthüllt. Nachts gibt es zum Abschluss noch ein Feuerwerk. Am Sonntag geht das Fest um 11 Uhr weiter und endet um circa 15 Uhr.

Der Schwarzwaldverein Weil der Stadt-Leonberg veranstaltet am Sonntag eine Radwanderung zum Schönbuchturm. Treffpunkt ist um 9 Uhr in Weil der Stadt auf dem Parkplatz am Friedhof. Die Fahrt führt dann über Aidlingen-Gärtringen bis Herrenberg zum Schönbuchturm. Zurück geht es über Rohrau und Ehningen. Die Tour ist circa 55 Kilometer lang und wird von Herbert Wirnitzer geführt.

Der Musikverein Merklingen feiert sein Dreschhallenfest von Samstag bis Montag in der Dreschhalle der Familie Mettler in Merklingen mit ganz viel Musik. Beginn ist am Samstag um 12 Uhr, am Sonntag und am Montag um 11.30 Uhr.




Unsere Empfehlung für Sie