Wochenende in Stuttgart Fette Bässe

Bei der Rootical Session im Freund und Kupferstecher sind am Freitag hochkarätige Gäste eiingeladen: Indica Dubs aus London und das Ganja Riddim Soundsystem aus Karlsruhe. Foto: Veranstalter
Bei der Rootical Session im Freund und Kupferstecher sind am Freitag hochkarätige Gäste eiingeladen: Indica Dubs aus London und das Ganja Riddim Soundsystem aus Karlsruhe. Foto: Veranstalter

Wer sich am Wochenende nicht gerade auf dem Brunnenfest herumtreibt, hat die Qual der Wahl: Rootical im Freund und Kupferstecher, Electrique Baroque im Ludwigsburger Schloss und im Kowalski oder Brise-Night im Climax? Hier sind unsere Tipps fürs Wochenende.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Am Freitagabend eröffnet im Laden Lala Healthy Livin die Ausstellung "Youth" von Simon Gerlinger. Gezeigt werden jugendliche, fotografisch festgehaltene Eindrücke - von Portraits bis hin zu alltäglichen Schnappschüssen. Los geht es um 21 Uhr.

Bei Heavy Roots, Dub und bei UK Stepper Dub stehen zwei Sachen im Vordergrund: Die positive Message und die brachial fetten und melodischen Basslines. Für beides ist bei der September Ausgabe der Rootikal Session im Freund und Kupferstecher gesorgt. Selector TKZ, Mitglied der Rootikal Crew und Host der Internet-Radioshow „Rootikal Radioshow“, hat dieses Mal einen  Top-Vertreter der UK Dub Szene zu Gast. Indica Dubs aus London ist ein junger Produzent, DJ, Label- und Studioboss, der seit 2010 mit seinen Veröffentlichungen für Wirbel in der Szene sorgt. Dank seines Erfolgs ist er bereits weltweit unterwegs, wird aber an diesem Abend zum ersten Mal in Deutschland spielen. Die Macher der Veranstaltug finden: Dub Musik sollte man auf einer dicken fetten Anlage spielen und hören – auf einem handgebauten und mobilen Soundsystem. Viele erstmalige Besucher einer Soundsystem Show sprechen danach von einem einschneidenden Erlebnis und einer unvergesslichen Erfahrung. TKZ hatte schon immer den Traum, genau das auch mal den Rootikal Besuchern bieten zu können und dafür hat er nun das Ganja Riddim Soundsystem aus Karlsruhe mit an Bord geholt. Die umtriebige Crew ist mit ihrer ausgefeilten Anlage und den selbst gebauten Boxentürmen ein gern gesehener Gast auf Dances und Festivals in Deutschland und Europa. Die Karlsruher bringen an diesem Abend neben ihrer Vinyl-only Selection auch Teile ihrer Anlage mit.

Am Freitagabend gibt es auch im Climax etwas ganz Besonderes zu feiern – und zwar die offizielle Album-Releaseparty von Brise-Labelhead Helmut Dubnitzky. Der Deep- und Techhouse-Freund präsentiert sein neues Album „Authenticity“. Anlässlich dieses Ereignisses ist in dieser Nacht sein guter Freund, der Wiener DJ und Veranstalter Patrick Testor, ebenfalls mit dabei. Und dieser wird nur zu gerne unter Beweis stellen, dass aus der Praterstadt nicht nur herausragende Klassik- oder Popmusik kommt, sondern auch erstklassige, zeitgenössische elektronische Musik. Außerdem im Gepäck hat der Gast des Abends sein neues Brise-Release, das er zusammen mit Marco Riemann produziert hat. Den Support an diesem Abend übernimmt das Stuttgarter Duo Erasmus & Krieger.

Noch mehr Partys: Top Dan im People, Panda Party im Keller Klub, Get Closer mit Eagles & Butterflies im Kowalski, 100 % Vinyl im Goldmarks, Invaders in der Corso, Jamafro Club im Universum, King Kong Kicks im Zwölfzehn, Nachtschicht im Romy S., Throwback im Tonstudio, We are Techno im Lehmann.

Unsere Empfehlung für Sie