Stadtkind Stuttgart

Wochenende in Stuttgart Seite 2: Samstag

Von StZ 

Am Samstag wird das Amaru  & Streichelzoo Sommerfest im Adelsberg im Gewann 5 gefeiert. Eingeladen sind unter anderem die Township Rebellen und Maximilian Stolze. Gefeiert wird von 7.30 bis 22 Uhr, danach geht es im Romantica weiter. Mehr Infos gibt es hier.

Auch die Loveit-Crew feiert am Samstag ein Open Air. Von 13 bis 22 Uhr legen in Wangen unter anderem Orson Wells und Chris Gebert auf. Hier gibt es den genauen Plan.

In den Wagenhallen heißt es am Samstag wieder Sommernacht-Flohmarkt. Verkauft wird hauptsächlich Trödel, Musik und Kunst. Die Verkaufsstände werden Drinnen und Draußen aufgestellt, DJ Beng erfreut mal wieder an den Plattentellern und die Wagenhallen-Köche zaubern wie immer die nötige Stärkung.

Wie jeden Sommer: Soul, Blues und Rhythm unter freiem Himmel bei der saisonalen Sonderausgabe des Club Miaow im Goldmarks. Für die musikalische Untermalung sorgen diesmal neben Gastgeber Duke JensOmatic die Herren Marcus K und Weige aus dem tropischen Darmstadt.

Bei der „Summer Session“-Nacht im Climax nimmt sich die Housepacific-Crew um Christian Hornbostel und Mick Thammer den Lokalmatador Michael „Clash“ Gottschalk zur Brust. Im Rahmen ihrer Kourai Khryseai Label Nacht paart sich ihre Interpretation von zeitgenössischer House-Music mit DEM Climax-Urgestein schlechthin. 2016 ist bislang das erfolgreichste Jahr des noch relativ jungen Labels. So findet man die beiden Label-Heads im August ebenso noch im renommierten Wiener Sass Club zur Morgengymnastik und im September wird an vier Sonntagen das Bora Bora auf Ibiza bespielt. Nachdem Mick erst wieder Ende des Jahres mit Neuveröffentlichungen glänzen kann, hat vor allem Christian mit seinen Gast-Releases auf Kling Klong von sich hören lassen, wobei die aktuelle EP „Zeitgeist“ von niemand Geringerem als Metodi Hristov geremixt wurde.

Im Romy S. ist am Samstagabend Sidney Charles zu Gast. Der Kerl ist mittlerweile so bekannt im internationalen Technozirkus, dass er locker unerhörte Gagen verlangen und in Stadien oder fancy Blingbling-Clubs spielen könnte. Will er aber nicht - sein Herz gehört dem Underground. Das zeigt sich auch in seinen Tracks aus harten Beats, rohen Bässen und groovigen Percussions. Er ist beeinflusst vom ungestümen House- und Techno-Sound Anfang der 90er, als nicht alles auf Hochglanz poliert war und noch schön rumpelte. Dazu experimentiert er gerne mit verschiedenen Klängen – heraus kommt eine zeitlose wie futuristische Mixtur, die ihn schnell zum Durchstarter der weltweiten Szene hat werden lassen.

Der Keller Klub richtet am Samstag die Geburstagsparty seiner Nachbarn aus: Der Laden Blue Tomato wird 3! Für Musik sorgt das DJ-Team Original Sinners.

Noch mehr Partys: Aftershow-Party Loveit-Open-Air im Freund und Kupferstecher, Deutschrap vs. Deutschindie/Pop im Zwölfzehn, Coco Jam-Boo in der Corso Bar, 0711 Club in der Schräglage, Josha und Ram im Kowalski, Shit Robot im White Noise, Nice Enuh im Tonstudio, Backstage Club im Universum.