Wochentipps aus Bad Cannstatt Was ist im Bezirk geboten?

Von öbi 

In dieser Woche geht es um Lärm, das Leben nach der Schulzeit und um die Narren, die beim inklusiven Tanztreff für Stimmung sorgen.

Die Narrenzunft „Birckhe-Bronna Hexa“ kann nicht nur taufen, am Sonntag wird sie beim inklusiven Tanztreff für Stimmung sorgen. Foto: Fatma Tetik
Die Narrenzunft „Birckhe-Bronna Hexa“ kann nicht nur taufen, am Sonntag wird sie beim inklusiven Tanztreff für Stimmung sorgen. Foto: Fatma Tetik

Bad Cannstatt - Um den Lärm im Bezirk und wie er in den nächsten Jahren verringert werden kann, unter anderem darüber diskutieren die Bezirksbeiräte am Mittwoch, 8. Februar, ab 18 Uhr im Kursaal Bad Cannstatt, Königsplatz 1. Der Leiter des Amtes für Umweltschutz, Hans-Wolf Zirkwitz, und seine Mitarbeiter werden den Lärmaktionsplan und seine Fortschreibung vorstellen.

Weiter geht es am Freitag mit einem Angebot für Mädchen und Buben, die noch nicht wissen, wie es nach ihrer Schulzeit weiter geht. Am Elly-Heuss-Knapp-Gymnasium, Remstalstraße 35, findet am 10. Februar von 13 bis etwa 18 Uhr der Berufsinfo-Nachmittag „Triff die Profis“ statt. Es warten umfangreiche, praxisnahe Fakten über verschiedene Berufsbilder und entsprechende Studiengänge. Diese Informationen kommen direkt von rund 20 „Praktikern“. Weitere Infos: www.s-elly.de abrufbar.

Zudem lädt für Freitag auch die Wilhelm-Maybach-Schule, Gnesener Straße 44, zum Infotag ein. Die Technikerschule informiert am 10. Februar von 14 bis 17 Uhr.

„Zeit zum Tanzen“ ist dann am Sonntag, 12. Februar, ab 18 Uhr im Tanzlokal „Melodie“, Wilhelmstraße 18, in Bad Cannstatt. Beim inklusiven Tanztreff geht es närrisch zu. Die Narrenzunft „Birckhe-Bronna Hexa“ wird für Stimmung sorgen. Mehr Infos unter www.zeit-zum-tanzen.de.




Unsere Empfehlung für Sie