Wohnungsdurchsuchung in Lörrach Kiloweise Haschisch und Marihuana beschlagnahmt

Von red/dpa 

Bei einer Wohnungsdurchsuchung in Lörrach haben Polizeibeamte Drogen im Wert von 30 000 Euro beschlagnahmt. Sie fanden mehrere Kilogramm Haschisch und Marihuana bei einem mutmaßlichen Drogendealer.

Der 24-Jährige sitzt jetzt in Untersuchungshaft (Symbolbild) Foto: Phillip Weingand / STZN/geschichtenfotograf.de
Der 24-Jährige sitzt jetzt in Untersuchungshaft (Symbolbild) Foto: Phillip Weingand / STZN/geschichtenfotograf.de

Lörrach - Die Polizei hat bei einer Wohnungsdurchsuchung in Lörrach Drogen im Wert von 30 000 Euro beschlagnahmt. Wie die Beamten am Montag mitteilten, gab es Hinweise auf einen zunächst unbekannten mutmaßlichen Drogendealer. Die Ermittlungen ergaben einen Verdacht gegen einen 24-jährigen Mann. Bei dessen Wohnungsdurchsuchung Ende Januar stellten die Beamten zwei Kilogramm Haschisch und ein Kilogramm Marihuana sicher. Darüber hinaus beschlagnahmte die Polizei einen mittleren vierstelligen Bargeldbetrag. Teilweise waren die Drogen bereits zum Weiterverkauf verpackt. Der 24-Jährige sitzt in Untersuchungshaft.

Unsere Empfehlung für Sie