ZDF-Reihe Florian Silbereisen verlängert Vertrag als „Traumschiff“-Kapitän

Florian Silbereisen bleibt an Bord. Foto: dpa/Dirk Bartling
Florian Silbereisen bleibt an Bord. Foto: dpa/Dirk Bartling

Auch in den kommenden Jahren wird Florian Silbereisen als „Traumschiff“-Kapitän vor der Kamera stehen. Das bestätigte eine ZDF-Sprecherin am Donnerstag in Mainz.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Mainz - Florian Silbereisen wird auch die nächsten Jahre als „Traumschiff“-Kapitän im Zweiten zu sehen sein. „Ja, wir haben den Vertrag verlängert und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit Florian Silbereisen als Kapitän Max Parger“, so eine ZDF-Sprecherin am Donnerstag in Mainz. Zuvor hatte die „Bild“-Zeitung berichtet, der 39-Jährige habe seinen Vertrag vorzeitig bis 2024 verlängert. Die bisherige Vereinbarung wäre demnach Ende 2021 ausgelaufen.

Silbereisen sagte der „Bild“-Zeitung: „Durch die vorzeitige Verlängerung möchte ich ganz deutlich machen: Ich bleibe dem „Traumschiff“ selbstverständlich treu. Ich bin dem ZDF-Team extrem dankbar, dass sie den Mut hatten, die traditionelle Serie ganz neu anzugehen.“ Vor wenigen Tagen war bekannt geworden, dass Silbereisen dauerhaft in die Jury der RTL-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ kommt. Branchenkollegen hatten daraufhin öffentlich angezweifelt, ob er noch genügend Zeit für das „Traumschiff“ findet.

Silbereisen versprach im „Bild“-Interview: „In den ersten Jahren als Kapitän ist schon so viel passiert – in den nächsten Jahren wird noch mehr passieren.“ Neben den Folgen an Weihnachten und Neujahr sind dem „Bild“-Bericht zufolge auch die bisher kurzfristig beschlossenen Oster-Specials fest vereinbart. Zusätzlich solle es erstmals eine vierte „Traumschiff“-Folge mit Silbereisen geben - wenn es der Terminkalender zulasse. Silbereisen ist seit 2019 TV-Kapitän.




Unsere Empfehlung für Sie