Zeitumstellung Sommerzeit forever!

Von Michael Setzer und Simon Rilling 

Sie sind genervt von der Zeitumstellung? Wir auch! Zehn ultimative Gründe, warum die Sommerzeit das ganze Jahr gelten sollte.

Sie haben den Winter dick? Völlig zu Recht. Foto: dpa
Sie haben den Winter dick? Völlig zu Recht. Foto: dpa

Stuttgart - Alle Jahre wieder wird über Sinn und Unsinn der Zeitumstellung diskutiert. Ändern tut sich... nichts. Dabei gibt es zehn gute Gründe auf die Sommerzeit zu setzen:

1. Sie sehen morgens eine Stunde später, wie dreckig die Fenster wirklich sind.

2. Sie können abends im Café treffsicher die Stechmücken auf ihrem Arm erschlagen.

3. Auf dem Balkon entdecken Sie dank des Restlichts gerade noch rechtzeitig die Kippe in der eigenen Bierflasche.

4. Morgens schlafen Sie länger – obwohl der Rollladen im Schlafzimmer mal wieder klemmt.

5. Sie gehen gerne zu Fuß? Gute Nachrichten: Nachtblinde Autofahrer werden erst eine Stunde später zur Gefahr.

6. Nach dem Feierabend-Holzhacken haben Sie immer noch zehn Finger.

7. Wichtig für die Psyche: Nach Ihrer Wahl zum Elternbeirat kommen Sie noch im Hellen nach Hause.

8. Sie feiern Ihre persönlichen Erfolge gerne mit einem privaten Autokorso? Jetzt sieht man Sie abends richtig.

9. Mehr Durchblick bei der Partnerwahl: Sie erkennen im Biergarten Ihren Sitznachbarn besser.

10. Klarer Blick auf tierische Forschungsarbeiten: Ihre Katze bringt Ihnen abends eine Maus als Geschenk. Genießen Sie den Anblick im Hellen!