Seitenhieb von Zlatan Ibrahimovic So verabschiedet sich der Stürmer von Los Angeles Galaxy

Von red/ sid 

„Ich kam, ich sah, ich eroberte“: bescheiden wie immer verabschiedet sich der schwedische Fußball-Star Zlatan Ibrahimovic vom MLS-Club Los Angeles Galaxy. Und deutet gleichzeitig eine Fortsetzung seiner Karriere an.

In zwei Spielzeiten für Galaxy gelangen Ibrahimovic 53 Treffern in 58 Partien.  Foto: AFP/MARK RALSTON
In zwei Spielzeiten für Galaxy gelangen Ibrahimovic 53 Treffern in 58 Partien.  Foto: AFP/MARK RALSTON

Los Angeles - Der schwedische Stürmerstar Zlatan Ibrahimovic hat sich von MLS-Club Los Angeles Galaxy verabschiedet, gleichzeitig aber die Fortsetzung seiner Karriere angedeutet. „Ich kam, ich sah, ich eroberte“, schrieb der 38-Jährige auf Twitter. „Ihr wolltet Zlatan, ich gab euch Zlatan. Gern geschehen. Die Geschichte geht weiter.“

Ibrahimovic hatte in seinem letzten Spiel für Galaxy mit einer 3:5-Niederlage gegen den Stadtrivalen Los Angeles FC das Halbfinale im Kampf um die Meisterschaft verpasst. In zwei Spielzeiten gelangen Ibrahimovic 53 Treffern in 58 Partien. 

Laut Medienberichten ist eine Rückkehr nach Europa möglich, der SSC Neapel mit dem ehemaligen Bayern-Coach Carlo Ancelotti soll interessiert sein. Aber auch seine Ex-Klubs Inter Mailand und AC Mailand sollen an einer kurzfristigen Beschäftigung Interesse haben.