Mehrere hundert Teilnehmer im vergangenen Jahr

Alle, deren Bilder einen der Kalender zieren, erhalten als Prämie je fünf Freiexemplare. Bei der Premiere im vergangenen Jahr hatten auf Anhieb rund 700 Teilnehmerinnen und Teilnehmer mehr als 1000 Motive eingereicht. „Die Vielfalt und Qualität der Aufnahmen war sehr beeindruckend“, sagt Wilhelma-Direktor Thomas Kölpin. „Wir hätten damit für 2021 leicht mehrere hochwertige Kalender gestalten können – deshalb wollen wir das für 2022 in die Tat umsetzen.“ Somit haben die Teilnehmer auch doppelte Chancen auf einen Treffer.