Zusammenstoß in Sindelfingen Achtjähriges Mädchen nach Autounfall schwer verletzt

Von aim 

Am Dienstagnachmittag ist es zu einem schweren Unfall im Kreis Böblingen gekommen. Drei Menschen wurden verletzt, unter ihnen ist ein achtjähriges Kind.

Bei einem Unfall im Kreis Böblingen wurde ein Mädchen schwer verletzt (Symbolbild). Foto: dpa
Bei einem Unfall im Kreis Böblingen wurde ein Mädchen schwer verletzt (Symbolbild). Foto: dpa

Sindelfingen - Der Zusammenstoß von zwei Fahrzeugen auf der Kreisstraße 1055 bei Sindelfingen (Kreis Böblingen) hat am Dienstagnachmittag drei Menschen verletzt und einen Schaden in Höhe von etwa 25.000 Euro verursacht. Unter den Verletzten befindet sich ein achtjähriges Mädchen.

Eine 35-Jährige war nach Angaben der Polizei kurz vor 16.30 Uhr in ihrem Audi auf der Landesstraße 1183 in Richtung Autobahn unterwegs, als sie an der Einmündung zur Kreisstraße rechts abbog. An einer Stoppstelle wollte sie nach links abbiegen. Dabei krachte ihr Auto in einen Opel, der auf der Kreisstraße in Richtung Böblingen fuhr.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Audi-Fahrerin schwer verletzt und kam mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus, berichtet die Polizei. Auch im Opel erlitten die Insassen Verletzungen. Während die 38 Jahre alte Beifahrerin mit leichten Blessuren davonkam, wurde ein achtjähriges Mädchen schwer verletzt. Beide kamen in ein Krankenhaus. Sowohl der Audi, als auch der Opel mussten abgeschleppt werden.




Veranstaltungen