Zwischen Böblingen und Stuttgart Exhibitionist belästigt Frau in Intercity

Von red 

Ein Unbekannter hat in einem Intercity zwischen Böblingen und Stuttgart eine Frau belästigt. Eine Fahndung der Bundespolizei verlief ohne Ergebnisse.

Eine Fahndung lief nach dem Vorfall in einem Intercity ohne Erfolg. (Symbolfoto) Foto: dpa
Eine Fahndung lief nach dem Vorfall in einem Intercity ohne Erfolg. (Symbolfoto) Foto: dpa

Böblingen/Stuttgart - Ein Exhibitionist hat am Samstagnachmittag gegen 16.40 Uhr in einem Intercity zwischen Böblingen und Stuttgart eine Frau belästigt. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei setzte sich ein bislang unbekannter Mann nach dem Halt in Böblingen zunächst neben eine 21-jährige Reisende.

Während der Fahrt onanierte der Mann offenbar und berührte die junge Frau mehrfach an deren Bein. Nachdem die Frau den mutmaßlichen Täter auf sein Verhalten ansprach, entfernte sich dieser in unbekannte Richtung. Die Fahndung der Bundespolizei, die nach der Ankunft des Zuges im Stuttgarter Hauptbahnhof eingeleitet wurde, verlief ohne Ergebnisse.

Der unbekannte Mann wird als etwa 35 bis 45 Jahre alt, mit kräftiger Statur, kurzen, schwarzen Haaren, gepflegtem Erscheinungsbild und indischem Aussehen beschrieben. Er soll zur Tatzeit eine schwarze Jeans sowie ein auffälliges, orangefarbenes T-Shirt getragen haben. Die Bundespolizei ermittelt und sucht nach weiteren Zeugen. Hinweise werden unter der Telefonnummer 0711/870350 entgegengenommen.