16. Social Media Night Twitterbibeln und Obama

Von  

  Was Barack Obama mit Coca Cola zu tun hat und wie die Bibel in 140-Zeichen-Häppchen passt - das wurde bei der 16. Social Media Night im Mercedes-Benz-Museum erklärt.  

Stuttgart – Sitzplätze gab es bei der 16. Social Media Night im Mercedes-Benz-Museum am Mittwochabend keine mehr, als Tom Noeding erzählte, wie er auf evangelisch.de die Community der Gläubigen im Netz versammelt. Dass Kirche und Netz zusammengehen, zeigte er etwa am Beispiel der „Twitterbibel“ – einer Bibel mit Beiträgen in nur 140 Zeichen.

Markus Besch zeigte anschließend, wie man die Schwarmintelligenz im Netz nutzen kann, wenn man es nur richtig anstellt. Der politisch brisanteste Fall ist sicher der GuttenPlag, dessen Ergebnisse den Verteidigungsminister zum Rücktritt zwangen.

Der dritte Vortrag des Abends beschäftigte sich mit dem Geheimnis erfolgreicher Werbekampagnen. In seinem launigen Vortrag erklärte Lukas-Pierre Bessis von der Werbeagentur BPPA (Bessis Pink Pony Advertising), wie man die Kunden von einem Produkt und einer Marke überzeugt.

 

 

Sonderthemen