Stuttgart Frühlingsfest geht mit Besucherrekord zu Ende

Von red 

Das Wetter hat mitgespielt – die meiste Zeit: Nach 23 Festtagen auf dem Wasen endet das Stuttgarter Frühlingsfest auf dem Cannstatter Wasen mit einem neuen Besucherrekord.

Das Wetter war meist gut –  so zog es  die Besucher in Scharen auf das Frühlingsfest. Foto: Lichtgut/Max Kovalenko 8 Bilder
Das Wetter war meist gut – so zog es die Besucher in Scharen auf das Frühlingsfest. Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

Stuttgart - Das 80. Stuttgarter Frühlingsfest ist am Sonntag mit einem bewölkten Himmel, aber weitgehend trocken zu Ende gegangen. „Das war doch besser als alle Wetterprognosen der vergangenen Tage“, sagt Marcus Christen, Abteilungsleiter für die Feste und den Cannstatter Wasen der in.Stuttgart-Veranstaltungsgesellschaft.

„Überhaupt hatten wir in diesem Jahr viel Glück mit dem Wetter, das waren nahezu perfekte 23 Festtage.“ Das Frühlingsfest endete mit dem erwarteten Rekord: Mehr als 1,6 Millionen Besucher hatten in den 23 Tagen den Cannstatter Wasen besucht.

Im Herbst wird das Doppeljubiläum 200 Jahre Cannstatter Volksfest (28. September bis 14. Oktober) und 100. Landwirtschaftliches Hauptfest (29. September bis 7. Oktober) auf dem Cannstatter Wasen gefeiert. Dazu gibt es ein Historisches Volksfest (26. September bis 3. Oktober) auf dem Stuttgarter Schlossplatz.