A8 bei Pforzheim Lkw-Unfall sorgt für massive Verkehrsbehinderungen

Der Unfall ereignete sich auf der A8 bei Pforzheim. Foto: SDMG/SDMG / Gress 5 Bilder
Der Unfall ereignete sich auf der A8 bei Pforzheim. Foto: SDMG/SDMG / Gress

Nach einem Unfall zwischen zwei Lkw musste die Autobahn A8 bei Pforzheim in Fahrtrichtung Karlsruhe am Dienstagnachmittag für rund eine Stunde voll gesperrt werden – ein Lkw-Fahrer wird schwer verletzt.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

A8 bei Pforzheim - Ein Unfall zwischen zwei Lkw sorgte am Dienstagnachmittag auf der A8 bei Pforzheim für Verkehrsbehinderungen in Fahrtrichtung Karlsruhe. Bei dem Unfall wurde ein Lastwagenfahrer schwer verletzt.

Wie die Polizei berichtet, war ein 54-jähriger Lkw-Fahrer in Richtung Karlsruhe unterwegs, als er zwischen den Anschlussstellen Heimsheim und Pforzheim-Süd offenbar ein Stauende übersah – er fuhr auf einen vor ihm befindlichen Sattelzug auf. Durch den Aufprall erlitt der Mann schwere Verletzungen und musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden.

Ersthelfer hatten ihn zuvor aus der stark beschädigten Fahrerkabine befreit. Der 56-jährige Fahrer des vorderen Lkw blieb derweil unverletzt. Beim Unfall entstand ein Schaden in Höhe von rund 80.000 Euro. Zwischenzeitlich war die A8 in Fahrtrichtung Karlsruhe voll gesperrt. Gegen 14.30 Uhr konnte wieder eine Spur freigegeben werden – es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Unsere Empfehlung für Sie