Abriss des Kaufhof-Anbaus in Stuttgart Verbindungssteg über der Steinstraße wird demontiert

Im Schatten des Tagblatt-Turms verändert sich zurzeit das Stadtbild Stuttgarts. Foto: Andreas Rosar/Fotoagentur Stuttg 7 Bilder
Im Schatten des Tagblatt-Turms verändert sich zurzeit das Stadtbild Stuttgarts. Foto: Andreas Rosar/Fotoagentur Stuttg

Der Abriss des Kaufhof-Anbaus in der Stuttgarter Innenstadt geht voran. Am Samstag hat nun die Demontage des Verbindungssteges über der Steinstraße begonnen.

Digital Unit : Lukas Jenkner (loj)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - In der Stuttgarter Innenstadt hat am Samstag die Demontage des Verbindungsteges zwischen dem Gebäudeensemble Eberhardstraße 18-22 und dem Galeria-Kaufhof-Hauptgebäude begonnen. Mit einem Kran werden erste Elemente des Steges über der Steinstraße abgetragen. Aus Sicherheitsgründen sind die umliegenden Straßen (Steinstraße, Eberhardstraße, Torstraße) im Zeitraum der Arbeiten für den Verkehr gesperrt. Die Abbauarbeiten sollen am Samstag, 17. April, weitergehen.

Aus unserem Plus-Angebot: Wie der Kaufhof-Bau entstanden ist

Das Galeria-Kaufhof-Gebäude mit seiner charakteristischen Eiermann-Kacheloptik hat den Bereich zwischen Eberhardstraße und Tagblattturm seit 1969 für Jahrzehnte optisch geprägt. Nach dem Auszug der Filiale der Kaufhauskette stand das Gebäude größtenteils leer und wurde nur provisorisch genutzt. Der Bereich war in den vergangenen Jahren immer mehr zur Schmuddelecke geworden.




Unsere Empfehlung für Sie