Alternative für Deutschland in Ludwigsburg Alternativ-Vorschläge der Alternative

Ludwigsburg: Melanie Braun (meb)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Neugründung:
Die Alternative für Deutschland hat sich im Februar 2013 gegründet, Gründungsparteitag war am 14. April. Nach eigenen Angaben hat die Partei bundesweit mehr als 13 000 Mitglieder, in Baden-Württemberg rund 1600 und im Raum Ludwigsburg etwa 60. Bei der Gründung des Kreisverbandes waren 26 Mitglieder anwesend.

Programm:
Die Alternative für Deutschland (AfD) betont, dass ihre Mitglieder aus der Mitte der Gesellschaft kommen und diese die Überzeugung eint, dass die etablierten Parteien den Willen der Mehrheit der Bürger nicht mehr repräsentieren. Insbesondere beobachte man mit Sorge die permanente Verschuldungspolitik in der Euro-Zone. Daher fordert die AfD unter anderem „eine geordnete Auflösung des aktuellen Euro-Währungsgebietes“. Zudem sollen Volksabstimmungen nach dem Schweizer Vorbild eingeführt werden, ebenso bundesweit einheitliche Bildungsstandards, ein vereinfachtes Steuersystem und ein Einwanderungsgesetz wie in Kanada.




Unsere Empfehlung für Sie