Berlin Bundeswehr-Werbeagentur wird Ziel einer Farbattacke

Von red/dpa 

„No War“: Diese Botschaft hinterließen Unbekannte auf der Hauswand einer Werbeagentur in Berlin. Die Agentur macht unter anderem Werbung für die Bundeswehr.

Die Agentur macht unter anderem Werbung für die Bundeswehr. War das ein Motiv? (Archivbild) Foto: dpa/Sven Hoppe
Die Agentur macht unter anderem Werbung für die Bundeswehr. War das ein Motiv? (Archivbild) Foto: dpa/Sven Hoppe

Berlin - In Berlin-Kreuzberg haben Unbekannte eine Werbeagentur attackiert, die unter anderem Werbung für die Bundeswehr macht. Sie sprühten in der Nacht zum Donnerstag mit roter Farbe „No War“ auf die Hauswand der Agentur und beschädigten Fenster, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Auf dem linksextremen Internetportal „indymedia“ wurde ein Bekennerschreiben veröffentlicht, dessen Authentizität die Polizei nun prüft.

Lesen Sie hier: Bundeswehr-Kampagne stößt auf Unverständnis