Woche für Woche kommen neue Bücher auf den Markt. Wir stellen Ihnen die wichtigsten Neuerscheinungen vor. Heute im Schnellcheck: „Du bleibst mein Sieger, Tiger“ von Maxim Leo und Jochen Gutsch.

Stuttgart - Was taugt eigentlich „Du bleibst mein Sieger, Tiger“ von Maxim Leo und Jochen Gutsch, aktuell auf Platz 32 der „Spiegel“-Bestsellerliste?

Der Inhalt

Anekdoten aus dem Familienleben von Menschen jenseits der 45, zärtlich Alterspubertierende genannt. Sie können Potenzproblemen und Yoga-Kursen eine komische Seite abgewinnen.

Die Autoren

Maxim Leo (49) und Jochen Gutsch (47), die im Klappentext ihr Alter verschweigen, sind im Hauptberuf Journalisten und hatten mit dem Vorgänger-Titel „Es ist nur eine Phase, Hase“ bereits einen Bestseller.

Der Spannungsfaktor

Die Autoren jagen keinen Mörder, sondern alterstypische Marotten.

Der Gesprächsfaktor

Hört Alterspubertät von allein wieder auf?

Die Leseprobe

„Frauen kommen in die Wechseljahre. Männer in die Grilljahre.“

Das Niveau

Kunstgerecht verpackte Heiterkeit. Ein bisschen böse, ein bisschen versöhnlich und mehr Wehmut als im ersten Buch.

Das passende Accessoire

Die Autoren empfehlen die „perfekte Tagescreme für den Mann ab fünfzig“. Alternativ: Eierlikör – nicht zum Einreiben, zum Trinken!

Das Buch ist genau das Richtige für

Leser, die Musik noch von der CD hören und dazu stehen.