Blaulicht aus der Region Stuttgart Leonberg: Motorrad gestohlen und geflüchtet

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Leonberg: Ein Unbekannter hat am Samstagnachmittag in Leonberg (Kreis Böblingen) ein Motorrad gestohlen und ist anschließend vor der Polizei geflüchtet.

Wie die Polizei berichtet, fiel der Mann gegen 14.45 Uhr einer Polizeistreife auf, als er ohne Helm vom Gelände einer Tankstelle in Leonberg-Eltingen auf die Südrandstraße fuhr. Als er kontrolliert werden sollte, flüchtete er mit der Maschine im Wert von rund 9000 Euro in Richtung Autobahnanschlussstelle Leonberg-West und wollte dann nach rechts in die Brennerstraße abbiegen. Dabei stürzte er und schlitterte mehrere Meter über den Asphalt. Das Motorrad prallte schließlich gegen eine Verkehrsinsel, der Fahrer setzte seine Flucht zu Fuß fort.

Eine Fahndung nach dem Mann, bei der auch ein Hubschrauber zum Einsatz kam, verlief erfolglos. Bei dem Unfall entstand ein Schaden von rund 500 Euro.

Bei dem flüchtigen Dieb handelt es sich um einen Mann im Alter von etwa 20 bis 25 Jahren. Er ist ungefähr 1,80 Meter bis 1,85 Meter groß, schlank, hat schwarzes Haar und braune Augen. Zur Tatzeit hatte er ein dunkles T-Shirt, eine dunkle Hose und Turnschuhe an. Er hat einen dunklen Teint und sieht südländisch aus.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 07152/605-0 entgegen.




Unsere Empfehlung für Sie