Stuttgart-Ost Verpuffung ruft Feuerwehr auf den Plan – ein Verletzter

Von  

Die Feuerwehr befindet sich momentan in der Gablenberger Hauptstraße im Einsatz. Ersten Informationen zufolge ist ein Brand im zweiten Obergeschoss eines Wohnhauses ausgebrochen.

Die Feuerwehr wurde zu einem Einsatz nach Stuttgart-Ost beordert. Foto: 7aktuell.de/Andreas Werner/www.7aktuell.de/Andreas Werner 8 Bilder
Die Feuerwehr wurde zu einem Einsatz nach Stuttgart-Ost beordert. Foto: 7aktuell.de/Andreas Werner/www.7aktuell.de/Andreas Werner

Stuttgart-Ost - In der Gablenberger Hauptstraße im Stuttgarter Osten ist es am Dienstagmorgen zu einem großen Feuerwehreinsatz wegen einer Verpuffung gekommen.

Wie ein Feuerwehrsprecher berichtet, gingen gegen 8.30 Uhr die ersten Notrufe ein. Die Floriansjünger eilten mit einem Großaufgebot zur Gablenberger Hauptstraße 102A.

Laut Zeugenaussagen soll der Brand im zweiten Obergeschoss ausgebrochen sein. Es kam zu einer starken Rauchentwicklung.

Lkw bleibt in Straße stecken

Wie die Polizei meldet, soll es sich bei dem Vorfall um eine Verpuffung in einer Wohnung gehandelt haben. Dabei wurde ein 23-jähriger Bewohner verletzt und musste mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Während des Feuerwehreinsatzes wollte ein Lkw-Fahrer mit seinem Fahrzeug samt Anhänger den Ort des Geschehens über die Schlösslestraße umfahren. Dabei fuhr er sich fest und beschädigte ein geparktes Auto. Der Lastwagen musste schließlich rückwärts aus der Straße manövriert werden.

Der Polizeieinsatz war gegen 11.40 Uhr beendet.

Sonderthemen