Bundestagswahl 2021 Grübel bekommt im Wahlkreis Esslingen Vertrauen der CDU

Von Alexander Maier 

Im Wahlkreis Esslingen ist innerhalb der CDU ein harter Konkurrenzkampf um die Kandidatur zur Bundestagswahl 2021 ausgebrochen. Einer setzte sich nun überraschend deutlich durch. Noch klarer war das Ergebnis für den Kandidaten, der in der Landtagswahl 2021 für die Partei punkten soll.

Seit 19 Jahren im Bundestag. 2021 zieht er erneut in den Wahlkampf: Markus Grübel. Foto: /Ines Rudel
Seit 19 Jahren im Bundestag. 2021 zieht er erneut in den Wahlkampf: Markus Grübel. Foto: /Ines Rudel

Ostfildern - Das wochenlange Tauziehen um die CDU-Bundestagskandidatur im Wahlkreis Esslingen hat ein Ende: Wenn im Oktober 2021 der neue Bundestag gewählt wird, wollen die Christdemokraten erneut mit Markus Grübel in den Wahlkampf ziehen. Der 60-Jährige, der seit 19 Jahren Abgeordneter ist, setzte sich am späten Freitagabend in einer Wahlkreisvertreterversammlung in Ostfildern deutlich mit 43 gegen 18 Stimmen gegen den 35-jährigen Esslinger CDU-Stadtrat Tim Hauser durch. Bis zuletzt war hinter den Kulissen mit hohem Einsatz um die Mehrheit gekämpft worden. Ein ausführlicher Bericht zur Entscheidung folgt am Montag.

Eindeutig fiel das Ergebnis für Andreas Deuschle aus: Er zieht als Kandidat für die Landtagswahl in Baden-Württemberg in den Wahlkampf.




Veranstaltungen

Unsere Empfehlung für Sie