Die neuen Formel-1-Autos 2021 Mercedes liegt schon wieder vor Ferrari

Mercedes-Pilot Lewis Hamilton sitzt in Lauerstellung auf seinen achten WM-Titel in der Formel 1. Foto: dpa 7 Bilder
Mercedes-Pilot Lewis Hamilton sitzt in Lauerstellung auf seinen achten WM-Titel in der Formel 1. Foto: dpa

Die Formel-1-Rennställe präsentieren ihren Fahrzeuge für die am 28. März in Bahrain beginnende Saison. Mercedes war am 2. März dran, Aston Martin mit Sebastian Vettel folgt am 3. März. Ferrari ist Schlusslicht am 10. März.

Sport: Jürgen Kemmner (jük)

Stuttgart - So ganz allmählich trudeln sie ein, die neuen Autos für die Formel-1-Saison 2021. Am 2. März stellte Mercedes den neuen Silberpfeil vor, mit dem Lewis Hamilton zum achten WM-Titel fahren soll – er wäre damit alleiniger Rekordhalter. Am gleichen Tag präsentierte Renault-Nachfolger Alpjne sein Fahrzeug, am 3. März folgt Aston Martin am Nachmittag, das aus Racing Point hervorgegangen ist. Dabei erschien auch Sebastian Vettel, der in den vergangenen sechs Jahren Ferrari-Rot getragen hatte, in den neuen Farben des Teams. Es folgen Haas am 4. März, Williams am 5. März und schließlich am 10. März Ferrari. Wir stellen die neuen Autos der Rennställe in einer kleinen Bildergalerie vor.

Unsere Empfehlung für Sie