Diebstahl in Stuttgarter Drogeriegeschäft Polizei nimmt mutmaßlichen Ladendieb fest

Der mutmaßliche Dieb hat mehrere Waren aus einem Drogeriegeschäft mitgehen lassen (Symbolbild). Foto: imago stock&people
Der mutmaßliche Dieb hat mehrere Waren aus einem Drogeriegeschäft mitgehen lassen (Symbolbild). Foto: imago stock&people

Ein Ladendieb hatte mehrere Waren aus einem Drogeriegeschäft an der Königstraße gestohlen. Nun haben Polizisten einen 29-jährigen Tatverdächtigen festgenommen.

Volontäre : Florian Dürr (fid)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart-Mitte - Die Polizei hat am Donnerstag einen 29 Jahre alten Mann festgenommen, der im Verdacht steht, in einem Drogeriegeschäft an der Königstraße in Stuttgart-Mitte Waren gestohlen zu haben.

Der Tatverdächtige bewegte sich durch die verschiedenen Abteilungen des Geschäfts und verstaute dabei mutmaßlich diverse Waren in einer Tragetasche sowie seinem Rucksack. Anschließend soll er das Geschäft verlassen haben – ohne zu bezahlen. Ein 48 Jahre alter Ladendetektiv beobachte den Mann dabei und hielt ihn fest. Alarmierte Polizisten fanden bei dem 29-Jährigen Diebesgut im Wert von mehreren Hundert Euro und nahmen ihn daraufhin fest.

Der 29-Jährige wurde am Freitag im Rahmen eines beschleunigten Verfahrens vor dem zuständigen Amtsgericht zu einer Freiheitsstrafe von drei Monaten auf Bewährung verurteilt.




Unsere Empfehlung für Sie