Durchsuchung in Waiblingen Mutmaßlicher Drogendealer in Haft

Die Polizei ist bei einer Durchsuchungsaktion in Waiblingen fündig geworden. Foto: dpa/Carsten Rehder
Die Polizei ist bei einer Durchsuchungsaktion in Waiblingen fündig geworden. Foto: dpa/Carsten Rehder

Bei einer Wohnungsdurchsuchung in Waiblingen hat die Polizei Betäubungsmittel und Geld sichergestellt, das mutmaßlich aus Drogengeschäften stammt. Ein 38-Jähriger wurde festgenommen.

Rems-Murr : Frank Rodenhausen (fro)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Waiblingen - Bei einer Hausdurchsuchung in Waiblingen hat die Polizei am Dienstagmorgen eigenen Angaben zufolge Drogen in „nicht geringen Mengen“, entsprechende Utensilien sowie knapp 7000 Euro mutmaßliches Dealer-Geld sichergestellt. Bei den Drogen handelte es sich um rund 4,6 Kilogramm Amphetamin sowie 100 Gramm Cannabis-Produkte. Außerdem wurden ein Luftgewehr, ein Reizstoffsprühgerät und ein Messer beschlagnahmt.

38-Jähriger sitzt in Untersuchungshaft

Ein 38-jähriger Mann aus Waiblingen, der zuvor in das Visier der Ermittlungen der Kriminalpolizei geraten war, wurde festgenommen und sitzt seither in Untersuchungshaft. Er steht im Verdacht, in Drogengeschäfte verwickelt gewesen zu sein. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.




Unsere Empfehlung für Sie