Einbruch in Metzgerei Diebe stehlen 200 Kilogramm Wurst

Von red/dpa 

Für die Polizei ist klar: Die Diebe, die zwischen Montagabend und Dienstagmorgen in eine Kasseler Metzgerei eingebrochen sind, hatten es auf die Wurst abgesehen. Vor allem die traditionelle nordhessische Spezialität „Ahle Wurst“ ist viel wert.

Auch die Auslage räumten die Diebe leer (Symbolbild). Foto: dpa/Patrick Pleul
Auch die Auslage räumten die Diebe leer (Symbolbild). Foto: dpa/Patrick Pleul

Kassel - Beim Einbruch in einer Kasseler Metzgerei haben Diebe neben einem kleinen Geldbetrag auch über 200 Kilogramm Wurst gestohlen. Laut Polizei drangen die noch unbekannten Täter zwischen Montagabend und frühem Dienstagmorgen in das Geschäft ein. Unter den gestohlenen Lebensmitteln befand sich unter anderem die traditionelle nordhessische Spezialität „Ahle Wurst“.

Bei einem Stückpreis von geschätzten acht bis zehn Euro falle der Wurstdiebstahl deutlich höher ins Gewicht als der des Geldes, sagte eine Polizeisprecherin: „Die Diebe hatten es auf die Wurst abgesehen“. Auch die Auslage räumten die Diebe leer. Eine Mitarbeiterin hatte erst am Dienstag bemerkt, dass eine Tür der Metzgerei gewaltsam geöffnet worden war.




Unsere Empfehlung für Sie