Esslingen Windreich-Tochter meldet Insolvenz an

Nach der Muttergesellschaft hat nun das erste Tochterunternehmen des Windparkentwicklers Windreich Insolvenz angemeldet. Der Antrag für die Windkraft Union GmbH (WKU) wurde beim Amtsgericht in Esslingen eingereicht. (Symbolbild) Foto: dpa
Nach der Muttergesellschaft hat nun das erste Tochterunternehmen des Windparkentwicklers Windreich Insolvenz angemeldet. Der Antrag für die Windkraft Union GmbH (WKU) wurde beim Amtsgericht in Esslingen eingereicht. (Symbolbild) Foto: dpa

Nach der Muttergesellschaft hat nun das erste Tochterunternehmen des Windparkentwicklers Windreich Insolvenz angemeldet. Der Antrag für die Windkraft Union GmbH (WKU) wurde beim Amtsgericht in Esslingen eingereicht.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Esslingen - Nach der Muttergesellschaft hat nun das erste Tochterunternehmen des Windparkentwicklers Windreich Insolvenz angemeldet. Der Antrag für die Windkraft Union GmbH (WKU) sei beim Amtsgericht in Esslingen eingereicht worden, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Das Amtsgericht bestätigte dies auf Anfrage. Das Tochterunternehmen mit 31 Mitarbeitern habe signifikante Forderungen gegenüber seiner Mutter. Die WKU war laut Mitteilung bisher als Projektentwicklungsgesellschaft der Windreichgruppe tätig.

Der Windpark-Entwickler hatte vergangene Woche Insolvenz in Eigenverantwortung angemeldet. Das Unternehmen versucht sich damit, in Eigenregie zu sanieren. Um den Weg dafür freizumachen hatte Windreich-Gründer Willi Balz seinen Posten als Firmenchef aufgegeben.

Unsere Empfehlung für Sie