„Festival of Lights“ Diese Lichtinszenierungen beeindrucken derzeit in Berlin

Von  

Unter dem Motto „Together we shine“ erstrahlen derzeit beim „Festival of Lights“ in Berlin zahlreiche Gebäude. Wir zeigen die schönsten Lichtinstallationen in einer Bildergalerie.

Das Brandenburger Tor gehört zu den Gebäuden, die beim „Festival of Lights“ angestrahlt werden. Foto: dpa/Paul Zinken 9 Bilder
Das Brandenburger Tor gehört zu den Gebäuden, die beim „Festival of Lights“ angestrahlt werden. Foto: dpa/Paul Zinken

Berlin/Stuttgart - Über 90 leuchtende Kunstwerke, verteilt in ganz Berlin: Beim „Festival of Lights“ werden noch bis zum 20. September Gebäude und Plätze angestrahlt. Neben den „Klassikern“ wie dem Brandenburger Tor, der Siegessäule oder dem Berliner Fernsehturm werden unter anderem das Bundesfinanzministerium, das Amtsgericht Neukölln oder das Rathaus Pankow in Szene gesetzt. Das Festival findet dieses Jahr bereits zum 16. Mal und trotz der Corona-Pandemie statt.

Lesen Sie hier: Diese Lichtinstallationen begeistern in deutschen Großstädten

Bedingt durch die Pandemie werden die Lichtinstallationen unter anderem mit Livestreams und Videoshows ins heimische Wohnzimmer geholt. Wer die Lichtkunst vor Ort bestaunen möchte, muss sich an die geltenden Abstandsregeln halten. Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung wird ebenfalls empfohlen. Täglich von 20 bis 24 Uhr können Besucher in der Hauptstadt auf Erkundungstour gehen.

Unsere Galerie zeigt die schönsten „Festival of Lights“-Bilder.




Unsere Empfehlung für Sie