Gericht in Waiblingen verurteilt 48-Jährigen Mädchen im Schwimmbad missbraucht

Das Gericht  hat den Angeklagten zu einer  Bewährungsstrafe verurteilt. Foto: dpa/Britta Pedersen
Das Gericht hat den Angeklagten zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Foto: dpa/Britta Pedersen

Trotz schwieriger Beweisaufnahme ist ein Gericht in Waiblingen zu der Auffassung gelangt, dass eine damals Sechsjährige offenbar von einem Bekannten ihrer Mutter missbraucht wurde. Der Mann erhielt eine Bewährungsstrafe.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Waiblingen - Es war zugegeben eine schwere Beweisaufnahme“, sagte der Richter am Amtsgericht Waiblingen, bevor er den Angeklagten unter anderem wegen sexuellen Missbrauchs eines Kinds zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und neun Monaten verurteilte.

Unsere Empfehlung für Sie