Geschwindigkeitskontrollen in Feuerbach Polizei erwischt mehrere Temposünder

Die Polizei führte in Feuerbach Geschwindigkeitskontrollen durch. (Symbolbild) Foto: dpa/Ronald Wittek
Die Polizei führte in Feuerbach Geschwindigkeitskontrollen durch. (Symbolbild) Foto: dpa/Ronald Wittek

In Feuerbach führt die Polizei Geschwindigkeitskontrollen durch. Mehrere Temposünder gehen den Beamten ins Netz, der traurige Spitzenreiter ist mehr als doppel so schnell unterwegs wie erlaubt.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart-Feuerbach - Beamte der Verkehrspolizei haben am Mittwoch im Bereich der Heilbronner Straße in Stuttgart-Feuerbach Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Dabei gingen ihnen mehrere Verkehrssünder ins Netz, einer der Raser war gar mehr als doppelt so schnell unterwegs wie erlaubt.

Wie die Polizei mitteilt, stellten die Beamten im Zeitraum zwischen 12.15 Uhr und 13.45 Uhr insgesamt 16 Autofahrer fest, die bei einer zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 40 Kilometer pro Stunde zu schnell unterwegs waren. Vier Fahrer erwartet neben einem Fahrverbot auch ein empfindliches Bußgeld.

Ein Autofahrer überschritt die zulässige Höchstgeschwindigkeit sogar um 43 Stundenkilometer. Er muss nun mit zwei Punkten in Flensburg, 400 Euro Bußgeld und einem Monat Fahrverbot rechnen.




Unsere Empfehlung für Sie