Gewalttat im Kreis Schwäbisch Hall 36-Jähriger soll Ex-Partnerin brutal vergewaltigt haben

Von  

Ein 36 Jahre alter Mann aus Sulzbach-Laufen steht im Verdacht, seine 47-jährige Ex-Partnerin in seiner Wohnung brutal vergewaltigt zu haben. Die Polizei hat den Mann mittlerweile festgenommen.

Der 36-Jährige wurde nach der mutmaßlichen Vergewaltigung festgenommen. (Symbolbild) Foto: dpa/Boris Roessler
Der 36-Jährige wurde nach der mutmaßlichen Vergewaltigung festgenommen. (Symbolbild) Foto: dpa/Boris Roessler

Sulzbach-Laufen - Ein 36 Jahre alter Mann soll in der Nacht zum Mittwoch seine 47-jährige Ex-Partnerin in seiner Wohnung in Sulzbach-Laufen im Kreis Schwäbisch Hall vergewaltigt haben. Der Mann sitzt mittlerweile im Gefängnis.

Wie die Polizei berichtet, besuchte die 47-Jährige den Tatverdächtigen in dessen Wohnung, um ihm diverse Gegenstände zurückzubringen. Währenddessen soll der 36-Jährige die Frau überwältigt und mehrfach vergewaltigt haben. Das Opfer versuchte zu fliehen, doch der Mann vereitelte dies, indem er massive körperliche Gewalt anwendete.

Am Mittwochmorgen musste die Frau den 36-Jährigen zur Arbeit fahren. Anschließend erstattete sie Anzeige bei der Polizei in Heilbronn. Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen auf und konnte den Tatverdächtigen am Mittwoch an seiner Arbeitsstelle festnehmen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde der 36-Jährige einem Haftrichter am Amtsgericht Schwäbisch Hall vorgeführt, der Haftbefehl erließ. Der Mann wurde daraufhin in ein Gefängnis eingeliefert. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft und der Kriminalpolizei dauern an.