Göppingen 85-jähriger Rollerfahrer stirbt nach Unfall

Von  

Ein 85-jähriger Rollerfahrer ist am Dienstag in Göppingen unterwegs, als er gegen das Auto einer 29-Jährigen fährt und umstürzt. Der Rettungsdienst kann nur noch den Tod des Seniors feststellen.

Für den Senior kam jede Hilfe zu spät. Foto: 7aktuell.de/Bernd Fausel
Für den Senior kam jede Hilfe zu spät. Foto: 7aktuell.de/Bernd Fausel

Göppingen - Ein 85 Jahre alter Rollerfahrer ist am Dienstagnachmittag bei einem Unfall in Göppingen gestorben.

Wie die Polizei berichtet, war der Senior gegen 13.30 Uhr mit seinem Mofa auf der Vorderen Karlstraße unterwegs. Er wartete zunächst an der Einmündung der Vorderen Karlstraße zur Ulmer Straße. Auf der Ulmer Straße wartete derweil eine 29-Jährige mit ihrem Auto und wollte nach links in die Vordere Karlstraße fahren. Zeugenaussagen zufolge habe der Mofafahrer plötzlich Gas gegeben. Dabei sei der 85-Jährige mit dem Zweirad gegen das Auto der 29-Jährigen geprallt und umgestürzt.

Der herbeigerufene Rettungsdienst konnte nur noch den Tod des Seniors feststellen. Die Polizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen, um die genaue Ursache des Unfalls zu ermitteln. Die Ermittler schätzen den materiellen Schaden an den Fahrzeugen auf rund 10.000 Euro.




Unsere Empfehlung für Sie