Ein Zeuge beobachtet, wie ein junger Mann Graffiti an der Bushaltestelle Uhlbach anbringt, während der andere Schmiere steht. Alarmierte Polizeibeamte nehmen die Verdächtigen vorläufig fest.

Stuttgart-Obertürkheim - Polizeibeamte haben in der Nacht zum Mittwoch zwei junge Männer festgenommen, die im Verdacht stehen, an der Bushaltestelle Uhlbach in Stuttgart-ObertürkheimGraffiti angebracht zu haben. Ein Zeuge hatte die Verdächtigen der Polizei gemeldet.

Wie die Beamten berichten, beobachtete der Zeuge gegen Mitternacht, wie ein 19-Jähriger Graffitis an die Bushaltestelle Uhlbach sprühte und sein 18-jähriger Komplize dabei offenbar Schmiere stand. Alarmierte Polizeibeamte konnten die zwei Tatverdächtigen kurz darauf an der Asangstraße vorläufig festnehmen.

Sowohl die beiden Tatverdächtigen als auch deren Wohnungen wurden durchsucht. Dabei fanden die Polizeibeamten weiteres mutmaßliches Beweismaterial. Nach Abschluss der Ermittlungen wurden die Tatverdächtigen wieder auf freien Fuß gesetzt. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen kommen die beiden für circa 40 weitere Graffitis im näheren Umfeld in Frage.