Haltestelle Schwabstraße in Stuttgart-West Auf Gleise gestürzt und von S-Bahn erfasst – Zeugen gesucht

Von  

Ein betrunkener 23-Jähriger stürzt am frühen Sonntagmorgen an der Haltestelle Schwabstraße auf die Gleise und wird von einer S-Bahn erfasst. Die Polizei sucht Zeugen.

Der 23-Jähriger fiel an der Haltestelle Schwabstraße vor eine einfahrende S-Bahn. (Symbolbild) Foto: dpa/Boris Roessler
Der 23-Jähriger fiel an der Haltestelle Schwabstraße vor eine einfahrende S-Bahn. (Symbolbild) Foto: dpa/Boris Roessler

Stuttgart-Mitte - Ein 23-jähriger, betrunkener Mann ist in der Nacht zum Sonntag an der Haltestelle Schwabstraße in Stuttgart-West vor eine einfahrende S-Bahn auf die Gleise gestürzt. Die Bahn erfasste den Mann, der dadurch schwer verletzt wurde. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Beamten berichten, befand sich der Mann gegen 2.10 Uhr auf dem Bahnsteig, als er – wohl aufgrund seiner Alkoholisierung – taumelnd rücklings in den Gleisbereich stürzte. In diesem Moment fuhr eine S-Bahn der Linie S6 ein. Obwohl der Lokführer sofort eine Notbremsung einleitete, erfasste die Bahn den Mann.

Rettungskräfte kümmerten sich um den Mann und brachten ihn in ein Krankenhaus. Beide Gleise der Haltestelle Schwabstraße waren bis etwa 3.35 Uhr gesperrt. Derzeit liegen keine Anhaltspunkte für ein Fremdverschulden vor. Die Ermittler gehen von einem Unglücksfall aus. Trotzdem bitten sie Zeugen, insbesondere eine junge Frau und einen jungen Mann, die sich in der Nähe des 23-Jährigen aufhielten, sich unter der Rufnummer 0711/8990-5778 zu melden.

Sonderthemen