Heftiger Unfall bei Vaihingen/Enz Lkw-Fahrer löst fatale Kettenreaktion aus – vier Verletzte

Von  

Ein Lkw-Fahrer löst am Donnerstagmorgen eine fatale Kettenreaktion aus, in deren Folge sich ein Unfall mit vier Fahrzeugen ereignet. Vier Menschen werden dabei verletzt.

Bei dem Unfall nahe Vaihingen an der Enz wurden vier Menschen verletzt. (Symbolbild) Foto: dpa/Monika Skolimowska
Bei dem Unfall nahe Vaihingen an der Enz wurden vier Menschen verletzt. (Symbolbild) Foto: dpa/Monika Skolimowska

Vaihingen an der Enz - Vier Verletzte und Schaden in Höhe von etwa 51.000 Euro sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Donnerstagmorgen auf der Landesstraße 1106 zwischen Ensingen und Horrheim (Kreis Ludwigsburg) ereignete.

Wie die Polizei meldet, war ein 42-jähriger Lkw-Fahrer gegen 6.40 Uhr in Richtung Horrheim unterwegs, als er zunächst aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam. Als er gegenlenkte, geriet der Lkw vermutlich zu weit nach links und streifte den Außenspiegel eines entgegenkommenden Sattelzuges, an dessen Steuer ein 52-Jähriger saß. Durch den Zusammenstoß zersplitterte die Scheibe auf der Fahrerseite des Sattelzugs.

Aufgrund des Scherbenflugs verlor der 52-jährige Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam teilweise auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß er mit dem BMW eines 65-Jährigen zusammen, der ins Schleudern geriet und daraufhin mit einem in Richtung Ensingen fahrenden Nissan einer 46-Jährigen kollidierte. Alle vier Fahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt und mussten vom Rettungsdienst in Kliniken gebracht werden. Der BMW und der Nissan mussten abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten war die Landesstraße bis etwa 9.20 Uhr gesperrt.