Ratgeber Kühlschranktür quietscht - 4 Tipps im Überblick

Das können Sie tun, wenn die Kühlschranktür quietscht. Foto: Patty Chan / Shutterstock.com
Das können Sie tun, wenn die Kühlschranktür quietscht. Foto: Patty Chan / Shutterstock.com

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, was Sie tun können, wenn die Kühlschranktür quietscht.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Inhalt:

Alle Kühlschränke geben mehr oder weniger Geräusche von sich. Wenn Kompressor und Kühlkreislauf arbeiten, sind diese Geräusche allerdings nur in seltenen Fällen wahrnehmbar oder werden gar als störend empfunden. Anders sieht es hingegen aus, wenn beim Öffnen oder Schließen die Kühlschranktür quietscht. Die folgenden Tipps helfen bei der Beseitigung:

#01 - Geräusch lokalisieren

Als Erstes sollten Sie das Quietschen an der Kühlschranktür richtig zuordnen. In der Regel kommt es von einem der Scharniere der Kühlschranktür oder bei Einbaukühlschränken mit Schlepptürmontage von den Führungsschienen. Es kann ebenfalls hilfreich sein, die Kühlschranktür zu entleeren um das Gewicht zu verringern und ein quietschendes Geräusch anschließend besser zuordnen zu können.

Wenn das quietschende Geräusch nicht von der Kühlschranktür, sondern vom Kühlschrank selbst kommt, ist das Problem meist komplizierter. Mehr dazu im letzten Absatz.

#02 - Scharniere schmieren

Die naheliegende Lösung für eine quietschende Kühlschranktür ist es, die Scharniere zu ölen. Ein Multifunktionsöl, wie zum Beispiel das WD-40 (ANZEIGE), kann durch seine Kriecheigenschaften gut in die Zwischenräume eindringen. Sprühen Sie das Öl in die Zwischenräume der Scharniere und bewegen Sie die Kühlschranktür anschließend einige Male hin und her.

#03 - Schrauben nachziehen

Sollte die Kühlschranktür weiterhin quietschen, können Sie die Schrauben der Scharniere leicht nachziehen. Achten Sie allerdings darauf, die Schrauben nicht zu fest zu ziehen und ggf. erst etwas zu lockern und anschließend erneut fest zu ziehen.

#04 - Führungsschiene neu einstellen

Bei Einbaukühlschränken entstehen quietschende Geräusche an der Kühlschranktür oft auch an den Führungsschienen auf der Innenseite der Möbeltür. In diesem Fall sollten Sie auch diese Schrauben neu anziehen. Die Schrauben der Schienenkopplungen an der Außenseite der Kühlschranktür (meist mit Schutzkappen bedeckt) haben oft etwas Spielraum, durch den die Position auch etwas angepasst werden kann.

Da die Führungsschienen meist aus Kunststoff bestehen, ist ein Schmieren mit normalem Fett bzw. Öl nicht zu empfehlen. Hierfür sollte stattdessen ein Silikon-Spray (ANZEIGE) verwendet werden.

Um herauszufinden, ob das Quietschen von der Führungsschiene stammt, können Sie diese auch von der Möbeltüre bzw. die Kopplung zur Führungsschiene lösen. Sollten weiterhin quietschende Geräusche beim Öffnen und Schließen der Kühlschranktür wahrnehmbar sein, kann die Führungsschiene als Ursache ausgeschlossen werden.

Wenn auch ein Nachziehen der Schrauben das Quietschen nicht beseitigt, sollte die Führungsschiene einmal komplett ab- und wieder angebaut werden.

Das Quietschen kommt nicht von der Tür

Kommt das Quietschen des Kühlschrankes nicht von der Tür, ist es meist schwierig, das Problem selbst zu lösen, da die Gründe oft in der Technik liegen und somit komplizierter sind. Die Ursachen für ein Quietschen des Kühlschrankes reichen hier von Luftblasen im Kühlkreislauf bis hin zu undichten Stellen im Kreislauf oder gar dem Kompressor selbst. In diesen Fällen steht eine Reparatur vom Fachmann an. Hingegen einfach zu beheben sind die folgenden Dinge:

  • Luftabzug prüfen: Manchmal können quietschende oder pfeifende Geräusche direkt am Luftabzug entweder durch Verunreinigungen und einem zu geringen Abstand zur Wand entstehen.
  • Kühlschrank neu ausrichten: Wenn der Kühlschrank nicht ganz geradesteht, kann ein neues Ausrichten mit einer Wasserwaage helfen. So können Kompressor und Kühlkreislauf besser arbeiten.
  • Kühlschrank und Gefrierfach abtauen lassen: Auch ein vollständiges Abtauen und Reinigen der Kühl- und Gefrierfächer kann sich auf die Geräusche des Kühlschrankes auswirken.

Weitere Lese-Tipps:

Unsere Empfehlung für Sie