Kürbisausstellung im Blühenden Barock Ludwigsburg Fragen und Antworten rund um den Kürbis im Video

Von Stephanie Schlagenhauf 

Die Kürbisausstellung im Blühenden Barock Ludwigsburg hat begonnen. Fast eine halbe Million Kürbisse sind zu sehen. Doch wie züchtet man die Pflanze eigentlich? Und was unterscheidet Speise- und Zierkürbisse?

Ludwigsburg - 450.000 Kürbisse werden bei der diesjährigen Kürbisausstellung im Blühenden Barock Ludwigsburg gezeigt. Dieses Jahr steht die Ausstellung unter dem Thema Wald – mit Figuren aus riesengroßen Kürbis-Eulen, Füchsen und Ameisen. Rund einen Monat hat es gedauert, das Blühende Barock in ein Kürbismeer zu verwandeln. Der Künstler Pit Ruge aus Cleebronn hat die Wald-Figuren erschaffen. 600 verschiedene Kürbis-Arten in grün, gelb, kugelig, warzig, lang und schwer können bis zum vierten November bewundert werden. Im Rahmen der Ausstellung werden verschiedene Veranstaltungen wie das Kürbis-Wiegen der Riesenkürbisse oder die Kürbis-Rigatta stattfinden.

Wie baut man eigentlich Kürbisse an?

Wir haben den Beginn der Kürbisausstellung zum Anlass genommen, einigen Fragen rund um das Gewächs nachzugehen: Wie baut man Kürbisse überhaupt an? Welche Bedingungen sind die besten für die Pflanze? Was ist der Unterschied zwischen Zier- und Speisekürbissen? Das und mehr erfahren Sie im Video.




Unsere Empfehlung für Sie