Kurioser Polizeieinsatz in Karlsruhe Geburtstagskind läuft sternhagelvoll auf B10 nach Hause

Von  

Ein 67-Jähriger hat bei seiner Geburtstagsfeier in Karlsruhe offenbar so tief ins Glas geschaut, dass er komplett die Orientierung verlor und auf der B10 nach Hause laufen will. Die Polizei rückt aus.

In Karlsruhe ist es am Dienstag zu einem kuriosen Polizeieinsatz gekommen. (Symbolbild) Foto: dpa/Carsten Rehder
In Karlsruhe ist es am Dienstag zu einem kuriosen Polizeieinsatz gekommen. (Symbolbild) Foto: dpa/Carsten Rehder

Karlsruhe - Zu einem ungewöhnlichen Einsatz ist die Polizei am späten Dienstagabend in Karlsruhe ausgerückt. Ein stark betrunkener 67-Jähriger war zu Fuß auf der B10 unterwegs – er kam von seiner eigenen Geburtstagsfeier. Die Polizisten kümmerten sich schließlich um den Mann.

Wie die Beamten melden, wollte das Geburtstagskind gegen 23 Uhr nach Hause laufen. Dabei verlor der Betrunkene vollkommen die Orientierung und lief auf dem linken Fahrstreifen der Bundesstraße.

Herbeigerufene Polizisten trafen den 67-Jährigen auf Höhe der Unterführung an der Kriegsstraße an. Sie brachten den Mann schließlich nach Hause und übergaben ihn seiner Frau. Zu einer Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer kam es nicht.