Ein Lkw hat am Donnerstagmittag auf der Heilbronner Straße in Stuttgart-Mitte seine Bier-Ladung verloren. Auf der Fahrbahn lagen Flaschen, Kisten und Scherben. Offenbar hatte sich die Ladeklappe des Lastwagens in einer Kurve geöffnet.

Stuttgart-Mitte - Auf der Heilbronner Straße in Stuttgart-Mitte hat am Donnerstagmittag ein Lastwagen seine Ladung verloren. Der Lkw hatte rund 240 Bierkästen transportiert und vermutlich eine defekte Ladeklappe.

Laut Polizei fuhr der Laster auf der Türlenstraße stadteinwärts und wollte auf Höhe des GENO-Hauses nach rechts auf die Heilbronner Straße abbiegen. In der Kurve öffnete sich wohl die Ladeklappe des Lastwagens. Die Bierkisten und -flaschen fielen nicht nur auf die Straße sondern auch in den abgesperrten Bereich einer nahegelegenen Baustelle. Nach dem Unfall musste die Straße gesperrt werden, eine Kehrmaschine war im Einsatz.

Den Schaden schätzt die Polizei auf mehrere tausend Euro. Die Straße war ab etwa 13.30 Uhr für den Verkehr wieder freigegeben.