Die „Lover’s Knot Tiara“ hat schon die Köpfe einiger royaler Damen gekrönt. Prinzessin Diana machte das Perlen- und Diamantendiadem berühmt.

Digital Unit : Theresa Schäfer (the)

1913 geht Queen Mary, die Frau des britischen Königs George V., zum Juwelier ihres Vertrauens. Die gebürtige Maria von Teck hat genaue Vorstellungen für ein neues Diadem: Es soll aussehen wie die Tiara ihrer Großmutter, Prinzessin Augusta, eine hessische Prinzessin, die durch ihre Heirat zur Herzogin von Cambridge wurde.

Hofjuwelier Garrard macht sich an die Arbeit und kopiert die „Cambridge Lover’s Knot Tiara“ aus Perlen und Diamanten, die Queen Mary aus anderen Schmuckstücken herauslösen ließ. 38 Perlen sollen verarbeitet worden sein.

Auf alten Bildern der „Queen Consort“ kann man sehen, dass die „Lover’s Knot Tiara“ ursprünglich noch von einer Reihe großer, tropfenförmiger Perlen gekrönt wurde. Offenbar ließ Mary sie Mitte der 1930er Jahre entfernen. Seither hat das Diadem seine heutige Form.

Nicht Elizabeths Favorit

Als Mary starb, vermachte sie die Tiara ihrer Enkelin, Queen Elizabeth II. Die trug das Diadem als junge Frau in den 1950er und 60er Jahren – ihr absoluter Favorit war es aber offenbar nicht, denn häufiger kamen andere Krönchen zum Einsatz. Immerhin ließ sich die Queen aber von dem Maler Leonard Boden mit der Tiara porträtieren.

Zu ihrem heutigen Nimbus kam die „Lover’s Knot Tiara“ aber durch Prinzessin Diana: Die Prinzessin von Wales trug das Diadem gerne und immer wieder – auch wenn sie manchmal stöhnte, es sei so schwer. Die Tiara gehört fest zu einem ihrer unvergessenen „Signature Looks“: Dem Auftritt im sogenannten „Elvis-Kleid“ 1989 in Hongkong. Nach der Trennung und späteren Scheidung von Prinz Charles sah man die Tiara an Diana nicht mehr.

Mehr als 20 Jahre blieb das Schmuckstück verwahrt, 2015 feierte die „Lover’s Knot Tiara“ ein Revival: Diesmal krönte sie bei einem Empfang für das diplomatische Corps das Haupt von – damals noch – Herzogin Kate. Die Frau von Prinz William trug das Diadem seither immer wieder: Mal beim Staatsbankett für US-Präsident Donald Trump, mal bei einem festlichen Diner für Spaniens Königspaar. Zuletzt wählte Kate es für den Empfang von Südafrikas Staatspräsident Cyril Ramaphosa.

Jedes Mal sind Fans der Monarchie begeistert, erinnert die Tiara doch immer auch ein bisschen an die „Königin der Herzen“, Prinzessin Diana.

Die „Lover’s Knot Tiara“ und ihre verschiedenen Trägerinnen – in unserer Bildergalerie!