Mann in Kornwestheim lässt nichts aus Ohne Führerschein, betrunken, falsches Nummernschild

Von bin 

Es war nur eine harmlose Verkehrskontrolle in Kornwestheim. Doch ein 35-jähriger Mann erwies sich für die Polizei als ein Autofahrer, der gleich vier Delikte begangen hat.

Zwei mal wurde ein Mann in Kornwestheim mit Alkohol und ohne Lappen erwischt. Foto: dpa
Zwei mal wurde ein Mann in Kornwestheim mit Alkohol und ohne Lappen erwischt. Foto: dpa

Kornwestheim - Ohne Führerschein, mit Alkohol unterwegs, zwei Mal erwischt: Ein 35-Jähriger hat in Kornwestheim nichts ausgelassen. Er wurde zunächst bei einer Verkehrskontrolle am Sonntag gegen 4 Uhr in der Solitudeallee in Kornwestheim angehalten und kontrolliert. Während der Kontrolle nahmen Polizeibeamte bei dem 35-Jährigen Alkoholgeruch wahr, woraufhin er sich einer Atemalkoholmessung unterziehen musste. Darüber hinaus stellte sich heraus, dass der 35-Jährige nicht im Bestiz einer Fahrerlaubnis ist.

Das Auto ist nicht zugelassen

Nachdem der 35-Jährige wieder auf freien Fuß gesetzt worden war, wurde er darauf hingewiesen, dass er nicht mehr fahren dürfe. Doch der Mann erwies sich als unbelehrbar. Gegen 6 Uhr konnte eine weitere Polizeistreife den 35-Jährigen an der gleichen Örtlichkeit erneut am Steuer des Opel feststellen. Es wurde nochmals ein Atemalkoholtest gemacht. Zudem ergaben weitere Ermittlungen, dass an dem nicht zugelassenen Opel gestohlene Kennzeichen angebracht waren. Der 35-Jährige muss nun unter anderem mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Urkundenfälschung und Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz rechnen. Die Ermittlungen zum Kennzeichendiebstahl dauern an.