Misere bei der Kfz-Zulassung Stuttgart Von der Steinzeit ins Mittelalter

Die Stuttgarter Kfz-Zulassungsstelle ist hoffnungslos veraltet. Gutachter empfehlen einen Neubau und die Neustrukturierung der Abläufe. Foto: Lichtgut/Max Kovalenko
Die Stuttgarter Kfz-Zulassungsstelle ist hoffnungslos veraltet. Gutachter empfehlen einen Neubau und die Neustrukturierung der Abläufe. Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

In der anhaltenden Misere bei der Kfz-Zulassungsstelle zeigt sich exemplarisch, wie sich eine wirklich reiche Stadt kaputtsparen kann, meint unser Kommentator Konstantin Schwarz.

Stuttgart - Rund 90 Minuten Wartezeit seien nötig, um zwei simple Blechschilder zur Autoanmeldung zu erhalten, das hat eine Managementberatung im Auftrag der Stadt bei der Kfz-Zulassungsstelle gemessen. Der Wert zeigt: Managementberatungen können irren. Die 90 Minuten verschleiern, dass man Wartemarken ergattern und dafür in der Krailenshalde vor sechs Uhr anstehen musste, um dann bei Öffnung der Behörde um 7.15 Uhr in den Genuss der langen Wartezeit zu kommen.

Unsere Empfehlung für Sie