Star-Wars-Spinoff „Rogue One“ Neuer Trailer lässt Herzen der Fans höher schlagen

Von pho 

Die Fangemeinde wartet gespannt auf das Star-Wars-Spinoff „Rogue One“ Mitte Dezember. Jetzt zeigt ein neuer Trailer mehr von der Geschichte um den ersten Todesstern.

Der erste Todesstern des Imperiums steht im Zentrum des Star-Wars-Spinoffs „Rogue One“. Foto: Lucasfilm
Der erste Todesstern des Imperiums steht im Zentrum des Star-Wars-Spinoffs „Rogue One“. Foto: Lucasfilm

Stuttgart - Fans der Science-Fiction-Reihe Star Wars kommen bald wieder auf ihre Kosten: Am 15. Dezember startet das Spinoff „Rogue One“ in den deutschen Kinos – und die Erwartungen sind in etwa so groß wie der Todesstern, um den es im Film geht. Jetzt zeigt ein neuer Trailer mehr Details von der Story des Streifens, der zeitlich zwischen den Episoden III und dem zeitlich gesehen ältesten Star-Wars-Film, Episode IV, angesiedelt ist. Zumindest dem Trailer nach verspricht der Film düster, aber auch actionreich zu werden.

Man sieht imposante Bilder von der Superwaffe des Imperiums, immer wieder gibt es Reminiszenzen an den Original-Film aus dem Jahr 1977. Und auch Darth Vader, den heimliche Star des Films, tritt kurz auf.

„Rogue One“ handelt davon, wie einer Gruppe Widerstandskämpfer die Pläne des Todessterns in die Hände fallen. Jyn Erso (gespielt von Felicity Jones), eine Einzelkämpferin mit beachtlichem Vorstrafenregister, wird von den Rebellen im Kampf gegen das Imperium verpflichtet.

Der Film soll den Fans vor allem auch die Wartezeit auf die Fortsetzung der Star-Wars-Saga verkürzen. Episode VIII soll im Dezember 2017 in die Kinos kommen.

Hier geht es zu unserem Star-Wars-Quiz.