Nötigung in Magstadt Unbekannter blendet Smart-Fahrer mit Fernlicht

Von  

Ein 18 Jahre alter Smart-Fahrer ist am Dienstagabend in Magstadt unterwegs, als hinter ihm plötzlich ein Mercedes-Fahrer auftaucht, dem es offensichtlich nicht schnell genug geht.

Der Unbekannte nötigte den 18-Jährigen mit dem Fernlicht. (Symbolbild) Foto: Shutterstock/Suti Stock Photo
Der Unbekannte nötigte den 18-Jährigen mit dem Fernlicht. (Symbolbild) Foto: Shutterstock/Suti Stock Photo

Magstadt - Ein bislang unbekannter Mercedes-Fahrer hat am Dienstagabend nahe Magstadt (Kreis Böblingen) einen 18-jährigen Smart-Fahrer genötigt. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Beamten melden, war der 18-Jährige gegen 18.30 Uhr auf der Landesstraße 1189 zwischen Magstadt und Ostelsheim im Landkreis Calw unterwegs, als sich der Mercedes von hinten näherte. Dessen Fahrer soll dem 18-Jährigen im Smart sehr dicht aufgefahren sein und schließlich mehrfach die Lichthupe benutzt haben. Vermutlich wollte der Unbekannte den Smart-Fahrer dazu bringen, schneller zu fahren.

In Ostelsheim trennen sich die Wege der Autofahrer

Als der jungen Mann nicht reagierte, fuhr der Unbekannte ab Weil der Stadt-Schafhausen mit dauerhaft eingeschaltetem Fernlicht hinter ihm her, sodass der Smart-Fahrer geblendet wurde. Sobald sich Fahrzeuge im Gegenverkehr näherten, schaltete der Mercedes-Fahrer das Fernlicht aus, nahm es jedoch wieder in Betrieb, nachdem die Fahrzeuge vorbeigefahren waren.

Erst in Ostelsheim trennten sich die Wege der beiden Autofahrer. Bei dem Mercedes soll es sich um ein dunkles Cabrio mit Calwer Kennzeichen (CW) handeln. Das Polizeirevier Sindelfingen bitter unter der Telefonnummer 07031/697-0 um Hinweise von Zeugen und etwaigen Geschädigten.