Rodelbahn in Stuttgart Die Kinder lieben die Schlittenpiste jetzt schon

Von Tilman Baur 

Eine eigene Rodelbahn für Stuttgart war bereits sehnsüchtig erwartet worden. Jetzt wurden die 15 Meter Schlittenpiste eingeweiht – und zwar mit Einhörnern und Pelikanen.

Können es kaum noch abwarten – Kinder machen sich für die Abfahrt auf der neuen Rodelbahn in Stuttgart bereit. Foto: Andreas Rosar//Fotoagentur-Stuttg 10 Bilder
Können es kaum noch abwarten – Kinder machen sich für die Abfahrt auf der neuen Rodelbahn in Stuttgart bereit. Foto: Andreas Rosar//Fotoagentur-Stuttg

Stuttgart - Weihnachtsmärkte gehören bekanntlich zum winterlichen Standardprogramm, aber von einer Rodelbahn hat man in Stuttgart bislang noch nichts gehört. Umso erstaunter blickten manche Passanten auf die Kinder, die am Samstagnachmittag vergnügt auf aufblasbaren Pelikanen, Einhörnern oder auf Bobs die 15 Meter lange weiße Spezialpiste im Museumsgarten des Stadtpalais hinabrutschten.

Mehr zu den Hintergründen der Rodelbahn lesen Sie hier

Dazu feuerte eine Kanone Theaterschnee auf die Bahn, die Zuschauer beobachteten das Spektakel mit einem Glas Glühwein in der Hand. „Stuttgart im Schnee“ heißt die Installation mit Schlittenverleih, offiziell geöffnet hat sie vom 1. Dezember bis 29. Februar immer dienstags bis sonntags zwischen 10 und 18 Uhr.

Das Pendant von „Stuttgart am Meer“ soll Stuttgart auch im Winter einen Impuls für mehr Lebensqualität geben. Besonderen Wert legt das Stadtpalais auf Nachhaltigkeit: laut Direktor Torben Giese wurden sämtliche Materialien von Stuttgart am Meer wiederverwendet – lediglich die Piste selbst sei neu.

Sonderthemen



Unsere Empfehlung für Sie