Roller-Diebe in Stuttgart unterwegs Unbekannte Täter haben es auf Roller abgesehen

Von red/bb 

In den Sommermonaten ist der Roller für viele in Stuttgart eine praktische und luftige Variante. Aber auch Diebe haben die Zweiräder vermehrt im Visier. Zwei Roller sind am Wochenende gestohlen worden.

Für viele ist der Roller im Sommer eine Variante zum Auto. Auch in Stuttgart ist das Zweirad ein beliebtes Fortbewegungsmittel geworden – auf das es auch Diebe vermehrt abgesehen haben. (Symbolfoto) Foto: dpa
Für viele ist der Roller im Sommer eine Variante zum Auto. Auch in Stuttgart ist das Zweirad ein beliebtes Fortbewegungsmittel geworden – auf das es auch Diebe vermehrt abgesehen haben. (Symbolfoto) Foto: dpa

Stuttgart-Wangen/-Mitte - Sommerzeit ist Rollerzeit: Auch in Stuttgart erfreuen sich die praktischen Zweiräder einer stetig wachsenden Beliebtheit – auch bei Dieben. Denn die scheinen es derzeit vermehrt auf Vespas und Co. abgesehen zu haben. Das berichtet auch die Polizei. Die jüngsten Fälle ereignete sich in der Nacht zum Samstag in Stuttgart-Wangen und in Stuttgart-Mitte.

Laut Polizei war der eine Motorroller am Wangener Marktplatz abgestellt worden und muss zwischen 20.15 Uhr und 9.50 Uhr von Unbekannten gestohlen worden sein. Das rote Fahrzeug der Marke Piaggio mit dem Versicherungskennzeichen UPF 861 tauchte allerdings am Sonntagmittag schon wieder auf. Eine Zeugin fand den beschädigten Roller gegen 12.30 Uhr in einem Gebüsch an der Eybacher Straße und alarmierte die Beamten.

Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden

Der Fall erinnert an einen Diebstahl Mitte Mai, bei dem ein Roller ebenfalls kurze Zeit später beschädigt wieder aufgetaucht ist. Ob es zwischen den Diebstählen einen Zusammenhang gibt, kann die Polizei laut einem Sprecher derzeit noch nicht sagen.

Der zweite rote Piaggio-Roller wurde am Samstag in der Danneckerstraße in der Stadtmitte zwischen 17 Uhr und 9 Uhr geklaut und ist seither nicht wieder aufgetaucht. Das Fahrzeug hat das amtliche Kennzeichen S-N 163.

Die Polizei bittet Zeugen, sich unter den Telefonnummern 0711/89903500 oder 0711/89903200 zu melden.

Sonderthemen